Weissburgunder Chardonnay 2017

Produkt enthält: 0,75 l

Er hat Kraft und Opulenz ohne dabei erdrückend oder schwer zu wirken. Die Eleganz und Frische verleiht ihm einen tollen Trinkfluß und macht ihn zu einem großartigen Begleiter von Meeresfrüchten, leicht scharfen asiatischen Speisen oder weichen Käsesorten. Der leichte Barriqueeinfluß im Chardonnayanteil schenkt ihm einen Hauch Röstaromen ohne die Frucht des Weines zu verdecken. Eine Kombination die dem Burgunder sehr gut steht.

10,63

14,17 / l

inkl. 16 % MwSt.

Lieferzeit: 3-5 Werktage*

Beschreibung

Als ich 2015 mit Tobias Knewitz das Sortiment des Weingutes probiert habe, fiel meine Aufmerksamkeit unter anderem auf die beiden Rebsortenweine, Weissburgunder und Chardonnay, die mir beide sehr gut gefallen haben. Der Erste im Barrique ausgebaut und der Zweite im Edelstahltank. Wir hielten die Kombination der beiden für so spannend, dass wir spontan entschieden, diese beiden miteinander zu vermählen. Und zwar in einem Verhälnis von 70/30 (Weissburgunder und Chardonnay). Das war die Geburt des Weissburgunder/Chardonnay vom Weingut Knewitz.
Er kann fast alles…Du kannst ihn vielseitig einsetzen und kombinieren mit leicht scharfen und würzigen Speisen. Röstaromen mag er auch. Probier einfach mal verschiedene sanfte weiche Käsesorten, die nicht zu scharf sein sollten! Oder trink ihn einfach, nur so. Er braucht keinen besonderen Anlaß, um Dich zu erfreuen.

Zusätzliche Informationen

Zusätzliche Information

Kategorie

Weißwein

Bodentyp

Kalk, Löss und Lehm

Bezeichnung Süße

trocken

Erzeuger/Abfüller

Weingut Knewitz, Rheinblick 13, 55437 Appenheim, Deutschland, Weingut Knewitz, Rheinblick 13, 55437 Appenheim, Deutschland

Speisebegleitung

würzige asiatische Speisen, Jakobsmuschel, Sashimi, Poularde

Aromen

Kernobst, Zitrusfrüchte, Honig, leichte Röstaromen

Empfohlene Trinktemperatur

8°C

Ausbau

70% Edelstahl und 30% Barrique

Rebsorten

Weissburgunder und Chardonnay

Jahrgang

2017

Appellation

Pfalz

Weingut

Weingut Knewitz

Allergene

enthält Sulfite

Alkoholgehalt

12,5

Anbaugebiet

Land

Begriffe

Verwendungsbedingungen

naturherb

Wenn der Zuckergehalt unter 3 g/l liegt; diese Angaben dürfen nur für Erzeugnisse verwendet werden, denen nach der zweiten Gärung kein Zucker zugesetzt wurde.

extra herb

Wenn der Zuckergehalt zwischen 0 und 6 g/l liegt.

herb

Wenn der Zuckergehalt unter 12 g/l liegt.

extra trocken

Wenn der Zuckergehalt zwischen 12 und 17 g/l liegt.

trocken

Wenn der Zuckergehalt zwischen 17 und 32 g/l liegt.

halbtrocken

Wenn der Zuckergehalt zwischen 32 und 50 g/l liegt.

mild

Wenn der Zuckergehalt über 50 g/l liegt.

 

An Freunde empfehlen:

Share on facebook
Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email